Open
  • An den Voßbergen 94, 26133 Oldenburg
  • 0170 96 000 14

CMD

Kiefergelenkschmerzen mit Physiotherapie behandeln

Der Fokus liegt auf der Linderung des Muskelleidens (Myopathie), das durch eine sanfte, nachhaltige und effektive Methode dauerhaft behandelt werden kann. Die Methoden einer professionellen CMD Therapie nehmen somit auch aus medizinischer Sicht einen großen Stellenwert bei der Behandlung.

Symptome einer CMD

  • Kiefergelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Ohrenschmerzen
  • Trigeminusneuralgien
  • Schulter-/Nackenbeschwerden
  • Rückenschmerzen

Die Craniomandibuläre Dysfunktion, abgekürzt CMD

Schmerzen im Kiefergelenk werden auf den ersten Blick oftmals den Zähnen bzw. der Zahnmedizin zugeordnet. Doch es gibt zahlreiche Gründe für Schmerzen der Kiefernmuskulatur – und was noch wichtiger ist: gute Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen einer entsprechenden Physiotherapie. Für eine erfolgreiche physiotherapeutische CMD Behandlung ist die Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt, Orthopäde und Physiotherapeut entscheidend.

Information

Alle Behandlungen werden wie folgt abgerechnet:

ärztliches Rezept

(gesetzliche Krankenkasse sowie Berufsgenossenschaft)

Privatrezept

(privat versicherte Patienten) mit Rechnung

Privat erbrachte Leistungen

(Selbstzahlerrechnungen)

Ihr Experte für Craniomandibuläre Dysfunktion

Sport | Physiotherapist

Sorosh Nassiri

Guten Tag, wie darf ich Ihnen helfen?

Im absoluten NOTFALL ist unser Therapeut Sorosh Nassiri für seine Patienten da! Auch am Wochenende.

„So wie vor einer Woche, als ein langjähriger Patient einen aktuten Hexenschuss, ein blockiertes Kreuzbein hatte, konnten wir Ihm schnell helfen.'“

Bestandspatienten melden sich im Notfall bitte

telefonisch 0170 96 000 14

oder über die E-Mail physio@sorofit.de

sorofit

Im absoluten NOTFALL ist unser Therapeut Sorosh Nassiri für seine Patienten da! Auch am Wochenende.

„So wie vor einer Woche, als ein langjähriger Patient einen aktuten Hexenschuss, ein blockiertes Kreuzbein hatte, konnten wir Ihm schnell helfen.'“

Bestandspatienten melden sich im Notfall bitte

telefonisch 0170 96 000 14

oder über die E-Mail physio@sorofit.de