Open
  • An den Voßbergen 94, 26133 Oldenburg
  • 0170 96 000 14

Lymphdrainage

Lymphdrainage

Was bedeutet eigentlich Lymphe?

Die Lymphe ist eine Flüssigkeit, die in unserem Körper ist. Sie wird durch Lymphgefäße transportiert. Bei einer körperlichen Verletzung schickt unser System extra viel Lymphe zu der verletzten Stelle, um Schadstoffe abzutransportieren. So entsteht eine Schwellung.

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) wird eingesetzt, um den Lymphfluss im Körper anzuregen. Hierfür setzt unser Physiotherapeut Sorosh Nassiri spezielle Grifftechniken wie Drehgriffe, Schöpfgriffe, Pumpgriffe, stehende Kreise sowie andere sanfte Bewegungen ein und bewirkt schließlich, dass überschüssige Flüssigkeit aus der Peripherie in Richtung Herz transportiert wird.

Einsatzgebiete der Manuellen Lymphdrainage

Primäres Lymphödem

Diese sind genetisch bedingt und können folgende auslösende Faktoren haben:

  • Stürze, Traumata
  • Pubertät (Hormonumstellung: Wenn vermehrt die Flüssigkeit anfällt oder bei einer Überlastung des minderangelegten Lymphsystems)
  • Schwangerschaft
  • Geburt

Sekundäres Lymphödem

Hier spricht man bei erworbenen Schädigungen des ursprünglich intakten Lymphgefäßsystems. Es können folgenden auslösende Faktoren sein:

  • Operationen (operative Entfernung von Lymphknoten im Rahmen einer Tumortherapie)
  • Bestrahlungen = Radiotherapie; Radiofibrosen
  • Entzündungen (Lymphangitis, Lymphadenitis)
  • Wurminfektionen
  • Initialmalignes Lymphödem
  • Tumore oder Metastasen

Information

Alle Behandlungen werden wie folgt abgerechnet:

ärztliches Rezept

(gesetzliche Krankenkasse sowie Berufsgenossenschaft)

Privatrezept

(privat versicherte Patienten) mit Rechnung

Privat erbrachte Leistungen

(Selbstzahlerrechnungen)

Ihr Experte für Lymphdrainage

Sport | Physiotherapist

Sorosh Nassiri

Guten Tag, wie darf ich Ihnen helfen?

Im absoluten NOTFALL ist unser Therapeut Sorosh Nassiri für seine Patienten da! Auch am Wochenende.

„So wie vor einer Woche, als ein langjähriger Patient einen aktuten Hexenschuss, ein blockiertes Kreuzbein hatte, konnten wir Ihm schnell helfen.'“

Bestandspatienten melden sich im Notfall bitte

telefonisch 0170 96 000 14

oder über die E-Mail physio@sorofit.de

sorofit

Im absoluten NOTFALL ist unser Therapeut Sorosh Nassiri für seine Patienten da! Auch am Wochenende.

„So wie vor einer Woche, als ein langjähriger Patient einen aktuten Hexenschuss, ein blockiertes Kreuzbein hatte, konnten wir Ihm schnell helfen.'“

Bestandspatienten melden sich im Notfall bitte

telefonisch 0170 96 000 14

oder über die E-Mail physio@sorofit.de